Stellenausschreibung Verwaltung und Veranstaltungsmanagement (50%) in Düsseldorf

Stellenausschreibung Verwaltung und Veranstaltungsmanagement (50%) in Düsseldorf

Das Team vom Netzwerk Bürgerschaftliches Engagement sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen neuen Kollegen / eine neue Kollegin.

Sie haben eine Ausbildung im Büro- und / oder Veranstaltungsmanagement? Oder einen vergleichbaren Berufsabschluss? Sie bringen Erfahrungen im Bereich bürgerschaftliches Engagement mit und arbeiten gerne selbstständig?

Die Stellenausschreibung finden Sie hier.

Dann schicken Sie bitte zeitnah, spätestens am 25. Februar 2024, Ihre Bewerbung per E-Mail an: geschaeftsfuehrung@nbe-nrw.de. Es werden ausschließlich Bewerbungen im PDF-Format berücksichtigt.

AG-Treffen in Düsseldorf

AG-Treffen in Düsseldorf

Die AG Entbürokratisierung tagte am 20. September im Stadttor Düsseldorf, erstmalig in Präsenz.

Dabei wurde neben den einzelnen Zielen die bisherige und zukünftige Zusammenarbeit in den Blick genommen. Auch der Austausch kam nicht zu kurz. Ein rundum gelungenes AG-Treffen.

Mitgliederversammlung des Fördervereins des NBE NRW

Mitgliederversammlung des Fördervereins des NBE NRW

Am 9. August 2023 fand die Mitgliederversammlung in der Geschäftsstelle des NBE NRW in Düsseldorf statt. Der Förderverein hat inzwischen 15 Mitglieder, von denen 12 anwesend waren. Im Jahresbericht 2022, inklusive dem Ausblick 2023, wurden die Aktivitäten des NBE vorgestellt, u.a. die Arbeit der AGs und die anstehenden Regionaltreffen sowie die Einrichtung der Geschäftsstelle in Düsseldorf.

Eine zweite Verwaltungskraft wird ab dem 1. September tätig. Leider konnte die Stelle der Geschäftsführung bisher noch nicht besetzt werden.

Nach dem Finanzbericht 2022 auf der Basis des Zuwendungsbescheides 2022/2023 wurde einstimmig Entlastung erteilt. Auch die Wahl des Vorstandes erfolgte einstimmig. Zur Wahl stellten sich die 7 Mitglieder des Sprecher*innen-Teams:

Jochen Beuckers, Dr. Silke Eilers, Lisa Gregor, Stephanie Krause, Ulrich van Oepen, Lydia Ossmann und Eva Luise Roth.

Der schon auf der Vollversammlung des Netzwerks vorgestellte Jahresplan 2023/2024 wurde zustimmend zur Kenntnis genommen.

Staatssekretärin Andrea Milz lobt Engagementpreis NRW 2024 aus

Staatssekretärin Andrea Milz lobt Engagementpreis NRW 2024 aus

Unter dem Motto „Nachhaltig engagiert in Nordrhein-Westfalen“ können sich ab sofort gemeinnützige Initiativen, Vereine, Verbände und Stiftungen, gGmbHs sowie öffentliche Einrichtungen aus Nordrhein-Westfalen um den Engagementpreis NRW 2024 bewerben.

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz, hat diesen Preis ausgelobt, mit dem vorbildliche Projekte des bürgerschaftlichen Engagements gewürdigt und bekannt gemacht werden sollen.

Der Engagementpreis NRW 2024 richtet sich an herausragende ehrenamtliche Projekte aus dem Gesamtspektrum Ökologie, Ökonomie und Soziales, deren Ansätze und Ideen darauf ausgerichtet sind, Menschen stärker für das Thema Nachhaltigkeit / nachhaltige Entwicklung zu sensibilisieren und zu eigenem nachhaltigen Handeln anzuregen.

Neben einem Publikumspreis werden ein Jurypreis und zwei Sonderpreise vergeben. Die Preise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert.

https://www.land.nrw/pressemitteilung/staatssekretaerin-andrea-milz-lobt-engagementpreis-nrw-2024-aus