Arbeitsgruppe

Haupt- und Ehrenamt

Ziele

Die AG beschäftigt sich im Kern mit der Frage, was eine gelingende Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen ausmacht und wie diese erreicht werden kann: Welche Rahmenbedingungen müssen erfüllt sein? Welche Bedürfnisse haben die beiden Gruppen? Die AG hat dazu eine Matrix erarbeitet, die die Bedürfnisse der Engagierten je nach Aufstellung der Organisation in den Mittelpunkt rückt. Sie hat Fort- und Weiterbildungsangebote verschiedener Anbieter*innen zusammengetragen, ebenso Engagementkonzepte. Darüber hinaus hat sie zur Monetarisierung des Engagements gearbeitet und sich vernetzt. Zuletzt hat sie sich mit der Frage beschäftigt, wie insbesondere der Dialog unter den Netzwerkmitgliedern, über die AGs hinaus, verbessert werden kann.

Die AG wurde themenabhängig durch Gäste bereichert, die aus ihrem Engagementalltag berichteten oder mit der Gruppe über die Monetarisierung des Ehrenamtes diskutierten.

Aktuell sind in der AG 14 NBE Mitgliedsorganisationen vertreten. Weitere Interessierte und Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!

Themen

  • Passende Unterstützungsangebote vermitteln und weiterentwickeln
  • Klarheit über Rollen und Aufgaben von Engagierten
  • Dialog fördern und strukturierten Austausch ermöglichen
  • Monetarisierung – Fehlentwicklungen vermeiden

Nächste Treffen der AG

Montag, 23. September 2024, 10:00 – 15:00 Uhr in Köln



Weitere Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppe Engagementlandschaften

Die Arbeitsgruppe Engagementlandschaften beschäftigt sich mit der Entwicklung von lokalen Strukturen verschiedenster Akteur*innen des freiwilligen Engagements.

Arbeitsgruppe Entbürokratisierung

Das Ziel der gleichnamigen Arbeitsgruppe Entbürokratisierung ist es, das Wissen und die Erfahrungen des Netzwerks in diesem Kontext zu bündeln, zu entwickeln und einzubringen.

Arbeitsgruppe Vielfalt

Damit Vielfalt in den Vereinen und Organisationen gelingen kann, gibt es viele Bedingungen, wie Barrierefreiheit, Vertrauen, Neugier und Kultursensibilität. Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Arbeitsgruppe Vielfalt.

Arbeitsgruppe Biografiebegleitendes Engagement

Die Arbeitsgruppe möchte Ideen und Vorschläge zu Rahmenbedingungen entwickeln, die geschaffen werden müssen, um Engagement in jeder Lebensphase zu ermöglichen.


Gefördert durch:

Das Netzwerk bürgerschaftliches Engagement
in den Sozialen Medien: